Laserbehandlung

lakos-laser

YAG-Laserkapsulotomie (Nachstarbehandlung)

Nachstarbehandlung mittels des YAG- Lasers zur Eröffnung einer Lücke bei einem Nachstar, der nach einer Operation des Grauen Stars (Kataraktoperation) auftreten kann.

Die Netzhaut vor der LaserbehandlungDie Netzhaut nach einer Laserbehandlung

Argon-Laser-Trabekuloplastik

Behandlung des Grünen Stars ( bei Offenwinkel-Glaukom) mit Senkung des Augeninnendruckes durch Verbesserung des Kammerwasserabflusses.

Diese Behandlung ist eine Alternative zur täglich mehrfachen Anwendung von Augentropfen bei Glaukom.

YAG-Laser-Iridotomie

Zur Behandlung des Engwinkelglaukoms oder als Prävention bei Engwinkelsituation.

Durch die Schaffung einer Verbindung zwischen Hinter- und Vorderkammer kommt es zu einem besseren Durchfluss des Kammerwassers zu seinem Abflussgebiet.

ArgonLaser

Laserbehandlung bei Diabetischer Retinopathie oder Netzhautgefäßverschlüsse

Bei der Diabetischen Retinopathie und bei den Netzhautgefäßverschlüsse kommt es zu einer Minderversorgung mit Sauerstoff in der Netzhaut und zur Ausbildung von Netzhautblutungen, Netzhautgefäßneubildung und im schlimmsten Fall zur Glaskörperblutungen.

Durch die Laserbehandlung der Netzhaut werden die minder versorgten Areale der Netzhaut vermindert und somit ein fortschreiten der Netzhautveränderungen verhindert und eine Sehverschlechterung des Auges verhindert.

Laserbehandlung von Netzhautdefekten

Degenerative Veränderungen der Netzhaut oder auch  Glaskörperadhärenzen, die an der Netzhaut ziehen, können Netzhautlöcher entstehen lassen, die  einreissen und im schlimmsten Fall zur Netzhautablösung führen können. Werden beim Einreissen  Blutgefäße beschädigt, kommt es zur Glaskörperblutung. Die  Patienten nehmen Lichtblitze wahr oder auch eine Sehverschlechterung, die sich mit einer Trübung oder Russregen oder Gesichtsfeldausfall zeigt.

Mit der  Laserbehandlung mittels Argon-Laser im Bereich des Defektes werden diese “abgedichtet” durch eine Verwachsung der Narbenbildung mit ihrer Unterlage. Es wird damit die Gefahr einer späteren Netzhautablösung vermindert.

Alle Netzhautbehandlungen  die bisher vorgestellt wurden, erfolgen ambulant in der Praxis und  werden ohne Allgemeinnarkose durchgeführt. Lokale Betäubung mittels Tropfanästhesie ist lediglich erforderlich. Die Behandlung dauert wenige Minuten.

Autofahrer sollten  öffentliche Verkehrsmittel zur Praxis benutzen, da eine Pupillenerweiterung notwendig ist. Danach kann kein Kraftfahrzeug geführt werden für paar Stunden wegen der Blendungsgefahr).

(Vorsorgeuntersuchung bei Kurzsichtigkeit)

Impressum Datenschutzerklärung